Wohnen in Neustift

Bild
mehr Informationen

Eigentumswohnungen in Mauthausen

Bild
mehr Informationen

Wohnen in Mining

Bild
mehr Informationen
Allgemeine Vormerkung
Gewinnspiel
Fachtagung ARGE Eigenheim >
< Linz, Mayrhoferstraße: Feierliche Schlüsselübergabe
21.11.2016 16:17 Alter: 1 year
Kategorie: Aktuelles

Bauprojekt Linz, Herderstraße/Bruno-Gallee-Weg


V.l.n.r.: Bgm. Mag. Walter Brunner mit Bewohner-Familie Horst Gumpenberger und Martina Zwölfer mit Tochter, Ing. Herwig Mahr, Dr. Markus Rosinger (Geschäftsführer OÖ Wohnbau) und Bundesrat KommRat Robert Seeber

Bauprojekt Linz, Herderstraße/Bruno Gallee-Weg fertig gestellt: 56 Wohnungen im letzten Bauabschnitt übergeben

Das Bauvorhaben in Leonding St. Isidor wurde als Fortsetzung der Gesamtanlage „Herderstraße/Bruno-Gallee-Weg“ errichtet. Am Freitag, den 18.11. fand die feierliche Schlüsselübergabe von 56 Wohnungen im letzten Bauabschnitt statt. Das gesamte Bauprojekt umfasst 146 Wohnungen.

Am Freitag, den 18. November 2016, fand im Beisein geladener Ehrengäste, wie Bundesrat KommRat Robert Seeber, Ing. Herwig Mahr, Bgm. Mag. Walter Brunner, Vbgm. Mag. Michael Täubel, Vbgm. Franz Bäck sowie Dr. Markus Rosinger (Geschäftsführer OÖ Wohnbau) die feierliche Übergabe von 56 Wohnungen statt.

Die gesamte Wohnanlage befindet sich in einer nach Südwesten ausgerichteten, ruhigen Wohngegend, wird jedoch bestens durch die örtliche Infrastruktur erschlossen. Gleich in unmittelbarer Nähe befinden sich öffentliche Verkehrsmittel auf der Kremstal-Bundesstraße, ein Nahversorgungszentrum in der Wohnanlage „Wohnen im Park“ sowie eine Volksschule.

Im nun letzten Bauabschnitt errichtete die OÖ Wohnbau einen 4-geschoßigen Baukörper mit 20 Mietwohnungen, einen 6-geschoßigen Wohnturm mit 12 Mietwohnungen (Bruno-Gallee-Weg) sowie drei 4-geschoßigen Baukörpern und insgesamt 24 geförderte Eigentumswohnungen (Herderstraße).

Der Wohnturm wurde in Passivbauweise (HWB 10 kWh/m2a, fGEE 0,55), der Riegelbau in Niedrigstenergiebauweise (HWB 26 kWh/m2a, fGEE 0,56) mit Wohnraumlüftung errichtet und an das Fernwärmenetz angeschlossen

Die Wohnungen überzeugen durch eine gut durchdachte Grundrissplanung. Den 2- Raum, 3- Raum und 4- Raum Wohnungen sind entsprechende Freiflächen (Loggien, Terrassen im Erdgeschoß mit Eigengärten) zugeordnet. Die Wohnnutzflächen betragen zwischen 54 m² und 90 m² zzgl. Loggia. Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz liegt in unmittelbarer Nähe und ist, wie die umliegenden Einkaufsmöglichkeiten, fußläufig zu erreichen. Die Wohnungen erfüllen einen hohen Einrichtungsstandard (kontrollierter Wohnraumlüftung, Fußbodenheizung und Parkettböden) und bieten hochwertige und helle Lebensräume.

Von der Projektentwicklung bis zur Ausführungsplanung und Ausschreibung sowie Bauleitung und geschäftlicher Oberleitung des letzten Bauabschnittes zeigte sich Baumeister Ing. August Parzer verantwortlich.