Wohnen in Neustift

Bild
mehr Informationen

Eigentumswohnungen in Mauthausen

Bild
mehr Informationen

Wohnen in Mining

Bild
mehr Informationen
Allgemeine Vormerkung
Gewinnspiel
Bauprojekt Linz, Herderstraße/Bruno-Gallee-Weg >
< HaidPark: 365 neue Wohnungen
14.11.2016 13:46 Alter: 1 year
Kategorie: Aktuelles

Linz, Mayrhoferstraße: Feierliche Schlüsselübergabe


V.l.n.r.: Vbgm. Mag. Bernhard Baier, Dr. Markus Rosinger und Dr. Ferdinand Hochleitner MBA (Geschäftsführung OÖ Wohnbau), GR Gerhard Weixelbaumer, LAbg. Günter Pröller mit Familie Christoph und Hannah Theuerbach

In der Mayrhoferstraße, nahegelegen der Traunauen, errichtete die OÖ Wohnbau eine Wohnhausanlage mit insgesamt 64 Wohnungen in zwei Bauabschnitten

Am Freitag, den 11. November 2016, fand im Beisein geladener Ehrengäste, wie Pfarrer Rupert Granegger, Vbgm. Mag. Bernhard Baier, LAbg. Günter Pröller,  GR Gerhard Weixelbaumer, sowie Dr. Markus Rosinger und Dr. Ferdinand Hochleitner MBA (Geschäftsführung OÖ Wohnbau) die feierliche Übergabe von 64 Mietwohnungen statt. Alle Wohnungen sind bereits verwertet.

Die Wohnanlage ist in fünf baugleiche Einzelgebäude gegliedert. Im ersten Bauabschnitt errichtete die OÖ Wohnbau drei Gebäude mit insgesamt 39 Wohnungen, in der zweiten Bauphase zwei weitere Gebäude mit insgesamt 25 Wohnungen.

Die in Niedrigstenergiebauweise konzipierten Wohnungen überzeugen durch eine gut durchdachte Grundrissplanung. Den 2- Raum, 3- Raum und 4- Raum Wohnungen sind entsprechende Freiflächen (Loggien, Terrassen im Erdgeschoß mit Eigengärten) zugeordnet. Die Wohnnutzflächen betragen zwischen 54 m² und 90 m² zzgl. Loggia. Die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz liegt in unmittelbarer Nähe und ist, wie die umliegenden Einkaufsmöglichkeiten, fußläufig zu erreichen.

Die Wohnungen erfüllen einen hohen Einrichtungsstandard (kontrollierter Wohnraumlüftung, Fußbodenheizung und Parkettböden) und bieten hochwertige und helle Lebensräume für Familien und für Singles jeden Alters. Im Zuge der Errichtung wurde darauf Wert gelegt, die Wohnanlage im Kernbereich mittels Grünflächen bzw. Spielflächen aufzulockern.