Eigentumswohnungen in Mauthausen

Bild
mehr Informationen
Allgemeine Vormerkung
Wohnprojekt Peuerbach >
< Oberbank Linz Donau Marathon
20.04.2018 10:21 Alter: 91 days
Kategorie: Aktuelles

Schlüsselübergabe in Ried im Innkreis


Die OÖ Wohnbau errichtete in Ried im Innkreis eine Wohnhausanlage mit insgesamt 41 geförderten Wohnungen (18 Eigentumswohnungen und 23 Mietwohnungen). Am 19. April 2018 fand die feierliche Schlüsselübergabe statt

Im Beisein geladener Ehrengäste, wie LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, LAbg. KommR Alfred Frauscher, Bgm. Albert Ortig sowie Dr. Markus Rosinger (GF OÖ Wohnbau), fand am 19. April die feierliche Schlüsselübergabe statt. Die Segnung der Wohnanlage nahm Pfarrer Rupert Riedl vor.

Die Wohnhausanlage befindet sich am Stadtrand von Ried im Innkreis und stellt eine Erweiterung der im Süden der Schwimmbadstraße gelegenen Wohnhausbebauung nach Osten dar. Mit der Planung wird ein städtebaulich gelungener und harmonischer Abschluss der Bebauung erreicht.

Der Bauabschnitt umfasst vier Wohnhäuser. Haus 1 mit 11 Mietwohnungen gliedert sich in drei Vollgeschoße und in ein Dachgeschoß. Haus 2 wurde dreigeschoßig ausgeführt (12 Mietwohnungen), ebenfalls Haus 3 und 4 mit jeweils 9 Eigentumswohnungen.

Die Wohnungen im Erdgeschoß verfügen über einen eigenen Gartenanteil, jene in den Obergeschoßen über Loggien. Die Wohnungsgrößen betragen zwischen 53 m² (2-Raumwohnung) bzw. 75 m² (3-Raumwohnung) und 90 m² (4-Raumwohnung) zzgl. Loggia-/Gartenanteilsfläche. Die zugeteilten Kellerabteile und die Allgemeinräume sind im Untergeschoß situiert.

Großzügige Grünflächen innerhalb der Wohnanlage stellen eine hohe Wohnqualität dar. Besonderes Augenmerk wurde auf eine kompakte Bauweise gelegt. Zu diesem Zweck wurden die Loggien den Fassaden vorgelagert. Die Loggien sind durchgehend nach Süden ausgerichtet und mit einem satinierten Sicherheitsglas als Absturzsicherung hell und freundlich gestaltet Alle Geschoße sind barrierefrei mit Lift erreichbar. Die Wohnhausanlage wurde in Niedrigstenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung errichtet.

Eine besondere Attraktivität stellt der im Norden anschließende Stadtpark dar. Freizeiteinrichtungen für Jung und Alt sind vorhanden. Fuß- und Fahrradwege führen ins Zentrum oder zum Freibad. In unmittelbarer Nähe liegt somit ein großzügiges Erholungsgebiet.

Vier Eigentumswohnungen sind noch verfügbar. Für nähere Informationen steht Frau Mona Hagmayr, Tel: 0732/ 700 868-121 bzw. mona.hagmayr(at)ooewohnbau.at gerne zur Verfügung.

Fotocredit: Wolfgang Kunasz